Mittwoch, 1. Februar 2017

Der Vogel haut, der Falk, der klaut...erzählt man...

Es wurde ja gestern schon in den Kommentaren angeschnitten, ich möchte jedoch die folgende Komödie für die Nachwelt sichern, und so sei nun der Vorhang geöffnet für die neueste Geschichte der Koran-Mafia, welche sich mittlerweile anscheinend schon mitten auf der Straße gegenseitig Angebote macht, die man nicht ablehnen kann:




So gefährlich scheint das Ganze ja nicht gewesen zu sein, würde Sabri ja sonst schon bei den Fischen schlafen, und doch ists lustig, offenbaren die Kommentare darunter ja wiedermal etwas, was unsereins zwar schon lange weiß, bei so manchem Dawawilligen jedoch Unmut auslösen könnte, scheint man sich gegenseitig ja zu beklauen, auf dass die jeweils eigene Wampe die größte sei:






Ich fasse die hiesige Ummah nun für Sie kurz zusammen: Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Euch bescheiß....mehr gibts dazu nicht wirklich zu sagen, außer vielleicht, dass einem die Liebe des Wahabiten-Islam gerade wiedermal mächtig das Herz erwärmt:




Das ist nur ein kleiner Auszug des Gekuschels, den Rest gibts hier:

https://www.facebook.com/falknews2/?ref=ts&fref=ts

Lassen Sie sich die Posse nicht entgehen, sah man die Abus ja selten so ungeschminkt. Ich genieße es. Bitte weitermachen.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Es ist wieder einmal Zeit für Popcorn!

    Außerdem: Falks "rechte Hand" ist anscheinend verhaftet worden.

    https://www.facebook.com/falknews2/photos/a.1405345329719827.1073741828.1405330693054624/1817318821855807/?type=3&theater

    Könnte es vielleicht mit dieser Razzia der Polizei zu tun haben?

    http://www.rbb-online.de/politik/beitrag/2017/01/drei-terrorverdaechtige-in-berlin-verhaftet.html

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ist ja auch eine Botschaft auf vid von einem der im Libanon einsitzt.
      Beschwert sich da u.a. über Folter.
      Ist hier sicher verboten, aber in islamischen Ländern sind die methoden der Sharia ja schon übelste Folter wie auspeitschen, in Einzelfällen Saudi Arabien volle 10 000 Hiebe, verteilt auf lange Zeit, das mans überlebt.
      Von Amputationen und steingen mal ganz zu schweigen.
      Das sich Muslime über Folter beschweren, in islamischen Ländern, ist schon ein Witz.

      Löschen
    2. "Es ist wieder einmal Zeit für Popcorn!"

      Das ist mal eine gute Idee @Großer Kommentator. Ich habe mir jetzt schonmal vorsorglich eine ganze Ladung Popcorn übers Internet bestellt. Die Fuhre soll laut Auftragsbestätigung übermorgen in einem Gigaliner bei mir zuhause angeliefert werden. ;-)

      Löschen
  2. Ene mene Miste, es rappelt gewaltig in des Salafisten Kiste. Ein Bisschen Schläge hier und noch mehr Prügel dort, so setzt sich der Klamauk dieser hirnlosen Narren auch weiterhin für sie fort.

    AntwortenLöschen
  3. Die "Religion des Friedens".
    Da sind die ganz Linken wie die ganz Rechten die ganz Islamistischen.
    Immer zu einem persönlichen Schwätzchen bereit.
    (Verbal erstmal, wenn man sie mal sprechen will sind irgendwie 100 Brüder der Moschee in der Nähe)

    ABer ist doch schön wenn man sich outet, das befreit, auch wenn man sich zum Bodensatz der Gesellschaft selbst erklärt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahre Worte! ... Außerdem find ich´s auch suuuuper, wenn immer der "Allah" alles und jeden richten und bestrafen möge und man ja eigentlich somit schon den "Richterspruch" vorraus sendet! Also, was nun? Soll Allah richten? Oder "auf dass ich weiss, was Allah mit Dir zu machen hat"!? ... Ganz schön heftig fänd ich das, wenn ich der "größere Gott" wäre und jede Furzknute meint, zu wissen, was ich zu tun hätte ... Amtsanmaßung nennt man sowas bei uns! :D

      Löschen
  4. Die Behörden brauchen zwar manchmal etwas länger, bzw. die Politik,die oft gegen Linksopposition Widerstände,
    mehr Möglichkeiten und Mittel an die Hand gegeben hat.

    Da wurden die anfangs leicht verschlafenen Hunde, auch der plötzlichen Überprüfungsmasse nicht immer gewachsen, wohl genug gereizt.

    Was jetzt wojl eine Well der Unruhe der islamistischen Zielgruppe ausgelöst hat.
    Gegenseitiges Misstrauen, Vorwürfe, Selbstzerfleischung ,was eine konspirative Szene so zu bieten hat.

    Trotzdem bewundernswert was die Beamten , bzw. mitleidserregend,an Überstunden mit den ganzen gesundheitlichen und familiären, persönlichen Folgen,
    ableisten.
    Da mag man auch mal etwas Härte, die unter normalen Umständen nicht passiert wäre, mit etwas milderen Augen betrachten.

    AntwortenLöschen
  5. und hier sagt Georg noch was als Sigi dazu, mehr Popcorn bitte! https://vunv1863.wordpress.com/2017/01/31/ruhe-ist-erste-salafistenpflicht/#more-8180

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Was nämlich völlig im Dunklen bleibt, ist das Motiv, das die Herren Vogel und Gümüs aktuell hätten. In diesen Kreisen erscheint es schwer vorstellbar, dass man ideologische Differenzen derart austrägt. "


      Haha,gewaltlose Salafisten, wie war das nochmal mit den Ungläubigen, zu denen auch die angenommenen Falschgläubigen zählen ?

      Löschen
  6. Aber Akhis! Wir sind doch alle eine Ummah! Als Geschwister im Islam sollten wir uns doch gegenseitig respektieren und nicht zerfleischen! Was würden die Salaf über uns denken? Möge Allah uns allen Ikhlas geben und unserem Imam stärken! Wir müssen doch zusammenstehen gegen die gottlosen Kuffar, sonst kommen wir alle noch in die Hölle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sag das mal dein syrischen Islamisten, der IS, den eingefallenen Türken mit ihren FSA Söldnerhorden und der
      sich gegen alles stemmenden syrischen Armee, erfolgreich übrigens.

      Löschen
    2. Wie wärs den ertmal einen plausiblen Alien zu repräsentieren.
      Die Geschichte von einem der in der Höhle wartet bis mal ein beduinischer Analphebet vorbeikommt und dann "Lies" zu ihm sagt ist ja nun zu dämlich.
      Da gibts ja hunderte mehr annehmbarer Aliens die in ihrem Wissen auch erheblich vorraus waren als dieser erzählte Wüstenkasper.
      Lass dich doch mal hier nach Sharia verurteilen wenn du drauf stehst, Masochoist.
      WIe wärs denn, wie saudiland, meckern gegen Oberhaupt, Frau Merkel, 10 000 Schläge , gut verteilt und solange Knast ?
      Das reinigt die umma wohl, heftige Prügel.

      Löschen
  7. Armer Falk, da lichten sich die Reihen um ihn herum aber im Eiltempo.

    Wie stellt der das eigentlich an dass er immer ungeschoren davon kommt? Einfach nur Clever und abgebrüht, oder steckt womöglich gar kein Zufall dahinter?

    Eieiei, nicht dass seine Schäfchen noch auf seltsame Gedanken kommen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Jahrzehnt als einsitzender Bombenleger übt ungemein.

      Löschen
  8. Das Gesicht vom Pierre Vogel ist in letzter Zeit aber immens rötlicher geworden und fülliger ist der Kopf auch geworden. Was ist nur los mit dem? Inhaliert der jetzt das Zam Zam Wässerchen durch einen Feuerwehschlauch? OmG!

    AntwortenLöschen
  9. Wer ist denn jetzt der Murtadd, Pierre Vogel, Sabri Ben Abda oder Bernhard Falk, oder alle miteinander?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wer ist denn jetzt der Murtadd, Pierre Vogel, Sabri Ben Abda oder Bernhard Falk, oder alle miteinander?"

      Stecke sie alle in einen Sack und warte ab was passiert. Wer dann immer noch lacht, nachdem Du den Sack nach zwölf Monaten zum Lüften öffnest, der darf als Sieger den Sack verlassen. ;-)

      Löschen
    2. "Wer ist denn jetzt der Murtadd, Pierre Vogel, Sabri Ben Abda oder Bernhard Falk, oder alle miteinander?"

      Stecke sie alle in einen Sack und warte ab was passiert. Wer dann immer noch lacht, nachdem Du den Sack nach zwölf Monaten zum Lüften öffnest, der darf als Sieger den Sack verlassen. ;-)

      Löschen
  10. Das wird ja immer brutaler.
    "PierreVogel.de
    1 Std ·

    Ein Muslim, der keine Beine besitzt, betet. Was ist mit dir? (Bild)"

    Da verlangt der jetzt das
    man sich die Beine abhackt ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Da verlangt der jetzt das
      man sich die Beine abhackt ?

      :-D Jetzt habe ich doch tatsächlich meinen Kaffee verschüttet. :-D

      Der Vogel glaubt wirklich daran dass er fliegen könnte, und das alles ohne Beine! :-D

      Löschen
  11. Jetzt geht die Party erst richtig los!

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1817570065164016&id=1405330693054624&__tn__=C

    Die digge rheinische Konvertüte scheint die Beherrschung verloren zu haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die digge rheinische Konvertüte scheint die Beherrschung verloren zu haben."

      Er kann doch nichts verlieren, was er niemals besessen hat!

      Löschen
  12. Man wundert sich ja was mit dem Recht so alles passiert.
    Man möge sich mal den heutigen Talk Maischeberger mit einem Ex-Piratenpolitker und einem Richter der den Urjnall noch nicht gehört hat in den Politik und Justizköpfen so abgeht.
    Ein richter des wahren whababoutism, der alle aeuf Juristenkeinklein herunterredet und den Bürger nicht im mindesten ernst nimmt.
    Ein x-malbeklaute Blumengeschäftsinhaberin sagte dummer wies man hätte sie auch beraubt, wäre aber nie ausermittelt worden , obwohl die Person des Täters bekannt war und auch sein Aufenthaltsort.
    Wäre nur ein Einzelfall, sagt aber im gleichen Satz kommt so 500 000 mal vor.

    Des unmündigen Volkes Meinung.
    https://de-de.facebook.com/maischberger/

    Es ist zum Kotzen, wirklich.
    Bessere AfD Werbung kann man garnicht machen.
    Da hat der Klugscheisser nichts Besseres zu tun als einen ellenlangen Vortrag über Diebstah, Raub und die Grenze zu lehren.

    AntwortenLöschen
  13. Sabri bezieht Stellung in einem Audiokommentar. Außerdem verspricht er, dass es bald mehr von ihm geben wird.
    Klasse!
    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=949663531836547&id=909999742469593&_rdr

    AntwortenLöschen
  14. Die muselmanen wie Falk haben da offenbar andere Dfinitionen für Begriffe, auch für "Frieden" und dergl.
    Was so ein "Desaster " ist:

    Was da alles "Der heutige Tag - 17.01.17 - ist ein Desaster für den BRD-"Rechts"staat; dazu zwei Beispiele:
    - Der 2. Senat des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe hat es heute abgelehnt, die faschistisch-rassistisch orientierte "NPD" zu verbieten; dies verstehen natürlich die extrem nationalistischen Kreise in der BRD jetzt als Ermutigung, weiter gegen die Muslime und die Migranten zu hetzen.
    - Die Staatsanwaltschaft Köln hat heute im "Plädoyer" insgesamt rund 50 Jahre Knast für 8 Brüder verlangt, obwohl lediglich kleine Einbrüche/Diebstähle (mit dem angeblichen Ziel, Geld für den Jihad in Syrien zu beschaffen) zur Verhandlung standen, im Einzelnen:
    für Kais B. O. sechs Jahre und neun Monate; für Sofien B. O. sieben Jahre; für Lazhar B. O. sieben Jahre, für Anouar J. sechs Jahre und neun Monate, für Mustapha A. sechs Jahre, für Usman A. sechs Jahre, für Ali Ö. sechs Jahre und drei Monate sowie für Omar B. O. drei Jahre und sechs Monate - in Summe sind das ca. 50 Jahre.
    Diese Entwicklung wirft nun bei den Muslimen weltweit die Frage auf, welchen Kurs die BRD ansteuern wird..."

    AntwortenLöschen
  15. "Diese Entwicklung wirft nun bei den Muslimen weltweit die Frage auf, welchen Kurs die BRD ansteuern wird..."

    Ganz klar, Aufrechterhaltung und Schutz des Rechtsstaates! Was denn sonst?

    Das wir hier keine Scharia haben wollen und auch nicht einführen werden dürfte mittlerweile der dümmste Affe begriffen haben.

    Das in unserem Staat brechen des gültigen Rechtes bestraft wird ist auch kein Geheimnis. Das unsere Gesetze auch für Muslime gelten und sie dementsprechend für Diebstahl, Körperverletzung und andere Delikte bestraft werden, bis hin zum Knast sollte da auch nicht überraschen.

    Anstatt sich darüber zu freuen das die "Geschwister" noch alle Gliedmaßen am Körper haben beschwert man sich nun auch noch darüber das sie überhaupt vor Gericht gelandet sind?

    Der Kurs hat sich nie geändert, wird in Zukunft aber hoffentlich etwas konsequenter gehalten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dürfte daran liegen, wie auch in manchen Kommentaren beklagt,das das einschalten der Polizei gegen "BruderSchwester" Sünde ist.
      Sowas will "umma", wie Mafia, Yakuzas und Rocker "unter sich" regeln.

      Dann darf man sich eben nicht wundern, wenn auch die Opfer im Knast landen.

      Löschen
  16. Wenn das mal keine Lobhudelei auf den Vogel ist:

    https://www.welt.de/regionales/nrw/article161786058/IS-Anhaenger-zeigt-Salafisten-Prediger-Vogel-an.html

    AntwortenLöschen