Dienstag, 30. Juni 2015

Von Säbel-Schwestern und Säuglingsschweinen

Ich habe ja heute schon über Islamisten und ihren Hass auf Homosexuelle geschrieben, allerdings war das zu wenig spöttisch, weswegen ich ein paar Screens anfügen möchte, zeigen die ja den ganzen Irrsinn, der da so im Internet auftaucht, und wir wollen mit der idealen Muslima und ihrer Busenfreundin Muhajira beginnen, lieben die sich ja auch voll innig,...





...und man fragt sich ob der Herzchen nun, was die beiden sonst noch teilen, scheint da ja mehr im Bu....Pardon...unter der Decke zu stecken.

Nein, alleine sind die beiden Saber-Sisters damit nicht, dürstet es ja auch den Kadir nach zwischenmenschlicher Nähe:




Ehe sie davonlaufen können? Und ist jemand, der Schwule fixxxx möchte, nicht eigentlich selber....?

Man weiß es nicht, jedoch wirds jetzt noch lustiger, schmeißt der Halim ja jetzt ein Wunder hinterher:





Ist der Teil mit den Schweinen eins dieser ominösen heiligen Vorraussagungen? So wie die Wurzelberge? Oder die Insektenhasen?

Ja, das wirds wohl sein, jedoch steht in den alten Schriftrollen leider nichts von Toleranz, hat man die ja nichtmal im Ansatz verstanden:



Echt? Das ist was anderes? So wie alles, was einem Cem nicht in den Kram passt? Gilt Verständnis gegenüber anderen Menschen gar nur, wenn diese täglich hundertmal Amen bzw Amin röhren? Darf man deswegen alle anderen über den Jordan schicken, auf dass nur die eigene Sicht übrigbleibt? Und was unterscheidet einen dann eigentlich von Adolf, Joseph und Heinrich?

Was sagen Sie? Nein, ich erwarte mir auf die vielen Fragen keine Antwort, wären bei einem Anflug von Selbsterkenntnis derartige Kommentare ja erst gar nicht geschrieben worden, aber lustig waren sie allemal. Und demaskierend obendrein.

Guten Abend


Die Islamisten und die Homosexualität - mein Urgroßvater hatte recht

Ich stamme aus einer Familie, der es schon immer vollkommen egal war was der andere tut, solange er/sie damit niemandem schadet, und dies trifft auch auf Homosexuelle zu, sprach zu diesem Thema ja schon mein Urgroßvater den Satz "san a nur leit wia a jeda ondere a", welchen er gerne mit "die Leit solln se um ihren eigenen Scheiß kümmern, do hams gnug ztuan" unterstrich. Auch dem Pfarrer rieb er dies auf dessen monatlichen Bettelbesuchen süffisant unter die Nase, bedachte er den ja zusätzlich noch gerne mit langen Diskursen über die Verbindungen der Kirche und den Nazis, und so ging auch der Fastenwürfel immer gähnend leer zum Absender zurück, war ihm für die verlogene Heuchelei ja selbst ein Hosenknopf zuviel des Aufwands.

Ja, er hat mich wohl sehr geprägt, und so weiß ich auch wie er über die folgenden Hassausbrüche der hiesigen Islamisten gedacht hätte:






An die Schwulen und Lesben wäre ein " seids froh, dass über eich reden, ham dann ja de anderen Leit a ruah" oder " wenns über eich aushaun, dann wissts, dass lebts, denn nur de Totn san vor de Deppn sicher" gegangen, während an die Salafisten ein "wissts was beim Glauben des höchste is? Der Oarsch, und zwar beim Kartoffelklauben" gespöttelt worden wäre. Er hätte dabei den Kopf geschüttelt. Und er hätte angemerkt, dass die Arschgeigen leider nicht aussterben. Er hatte recht. Wie in so vielem, deswegen vermisse ich ihn. Schade, dass die Guten nicht länger leben. Und die scheinheiligen Zipfeklatscher noch immer die Luft verpesten.

https://www.youtube.com/watch?v=vbX5DnVbdGM



Guten Tag


Montag, 29. Juni 2015

Bräute für das Kalifat

https://www.youtube.com/watch?v=MQBgKe_qWRM

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Br%25C3%25A4ute-f%25C3%25BCr-das-Kalifat-Wie-der-IS-deut/Das-Erste/Video?documentId=29250336&bcastId=799280


Hier ein kleines Beispiel für die unterschwellige Anwerbung im Internet:



"Hör nicht auf Deine Eltern, sondern folge uns" ist die Botschaft, die in sozialen Netzwerken wie Hundehäufchen herumstinkert, und kaum jemand scheint sich daran zu stören, haben die meisten ja schon aufgegeben bzw interessieren sich generell nicht für das Schicksal von anderen Menschen, weswegen die Aktion von der Lehrern und Schülern der Stadtteilschule Wilhelmsburg auch hoch bewertet werden muss, ist Zivilcourage ja heutzutage selten zu finden:

http://www.stern.de/kultur/musik/hamburg-wilhelmsburg--schueler-singen-gegen-islamismus-6318456.html?utm_source=facebook-fanpage&utm_medium=link&utm_campaign=260615-0915

https://www.youtube.com/watch?v=uupYUfOjXwY

(Danke für den Link)

Ja, ich ziehe den Hut, und doch schwindet bei mir mittlerweile die Hoffnung, so ist derartiges zwar ein wirklich mutiger (und gesanglich gelungener) Tropfen, jedoch wird er den Stein nicht wirklich zum Erkalten bringen, brauchts dafür ja auch eine harte Hand des Staates gegenüber Verführern wie Pierre Vogel und Ibrahim Abu Nagie - man muss die Anfixer von der Straße verbannen und gegen Problem-Moscheen behördlich vorgehen, Und auch im Internet muss sich etwas tun, kann es ja nicht sein, dass Seiten wie "Das Leben einer Muhajira" ohne Gegenwehr zukünftige Leichen anwerben dürfen, wobei sich da ja GsD nun schön langsam etwas tut:

http://www.ismail-tipi.de/inhalte/2/aktuelles/88118/neue-sondereinheit-bekaempft-internetpropaganda-extremistischer-salafisten/index.html

Wie? Alles wird man aber trotzdem nicht verhindern können? Natürlich nicht, aber man macht es den Seelendieben zumindest schwerer. Und man rettet Leben. Einige. Viele. Leider nicht alle. Aber schon eines ist besser als keines. Finde ich zumindest.

Guten Abend


Terroristenanhänger auf Facebook - und täglich freut sich der ISIS-Depp

Viele Worte möchte ich in diesem Beitrag nicht verlieren, treibt er einem ja auch ohne viel Beiwerk das Frühstück aus dem Magen, und so seien sie hier nun ausgestellt, die Reaktionen der IS-Anhänger auf Facebook:





Nun wären ja diese Kalashnikov-Schreckschrauben ohne Anhänger ziemlich alleine, weswegen ich heute auch diesen ein wenig Aufmerksamkeit zukommen lasse, soll deren verkorkstes Innenleben ja nicht unbeachtet versinken:









Zwecks besserer Suchmaschinenoptimierung: Sayful Islam - Umm Adam - Sarah Warda - Nader Omeirat - Musa Balaew - Kosovare Al Albania Maria - Saideh Moslem - Necmeddin Cimen - Safiya Hajar - Saime Sa - Vanessa Lang - Abdullah Najim - Hazal Kece - Sajchan Okaev - Nader Omeirat - Fatma Remmo - Sarah Warda - Yulia Senderovich

So, meine Damen und Herren von der Charakterverkrüppelungs-AG, das wars, und ich hoffe, dass ich Euch ein wenig Freude bereiten konnte. Gehabt Euch wohl. Und rutscht mir den Buckel runter.

Guten Tag


Freitag, 26. Juni 2015

Kobane, Frankreich, Tunesien, Kuwait - IS-Ungeziefer schlägt wieder zu

Freitag ists, und eigentlich wärs an der Zeit für einen schmunzelnden Wochenausklang, jedoch ist mir nach den Ereignissen in  Kobane, Frankreich, Kuwait und Tunesien nicht wirklich danach, hat der Isis-Abschaum ja wieder seine Fratze offenbart,...

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/zahlreiche-tote-nach-is-angriff-auf-kobane-13668927.html

http://www.tagesschau.de/ausland/kobane-319.html

http://kurier.at/politik/ausland/syrien-is-erneut-in-kobane-richten-20-kurden-hin/138.131.247

http://www.tagesspiegel.de/politik/gaswerk-in-frankreich-angegriffen-francois-hollande-das-war-ein-anschlag-terroristischer-natur/11973606.html

http://www.zeit.de/news/2015-06/26/tunesien-tv-tote-durch-schuesse-vor-hotel-in-tunesien-26135208

http://www.tagesspiegel.de/politik/tunesien-19-tote-durch-schuesse-vor-touristenhotels-in-sousse/11974658.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/tote-bei-anschlag-auf-schiitische-moschee-in-kuweit-13669759.html

....und so bleibt mir nur ein Wunsch, für den ich mir Erfüllung wünsche, sollte der von der Unterleibs-Jihadistin Muhajira angekreidete Missstand...



.....ja schnellstens behoben werden, ist ja nur dahingeschiedenes Ungeziefer ein gutes. Vor allem, wenn es sowieso schon lange hirntot ist. So wie Abu Bakr al Baghdadi und all seine Schaben. Knack!

Guten Abend und ein friedliches Wochenende



Pierre Vogel und die Arbeit - Schwitzen ist für Kuffar

Arbeit soll ja bekanntlich nicht schänden, zumindest erzählt man sich das, und doch sieht dies so mancher anders, liebt er ja die Sonne, vor allem, wenn sie auf das Bäuchlein scheint, weswegen auch der Vogel Pierre seinen Anhängern Verständnis entgegenbringt, passt ein ehrliches Schwitzen ja nicht wirklich zum Salafismus.





Nun wird sich mancher fragen, welch Job für die Abus und Umms der richtige ist, allerdings ist man da noch nicht fündig geworden, weswegen man lieber schreibt, welch Dienst mit Sünde behaftet ist, und die Krankenschwester steht dabei ganz oben, muss das Luder ja an fremden Männern herumfummeln:




Nein, das kann man wohl wirklich nicht zum Chef sagen, und so bleibt wohl nicht viel übrig, droht ja der Griff in die Sozialkasse, was zur folgenden Frage führt, die ein gar vorwitziges Bübchen stellt:

"Ist geld von arge und sozialamt dann nicht auch haram?"


Na, haben Sie eine Antwort? Sie würden auf ein lautes Ja! tippen? Tststs, recht gut scheinen Sie die Lieserer noch nicht zu kennen, würden Sie sonst ja wissen, dass man keine Mühen zwecks Umgehung der Arbeitswoche scheut:



Wenn dies so ist, dann möchte ich allerdings in Zukunft von den Heuchlern mit "Herr im Himmel" bzw "Eure Dudeness" angesprochen werden, schließlich gehöre ich - genauso wie Sie - zu den Versorgern, und so begebe ich mich nun auf meinen Thron, auf dass ich die Winde wieder unter Kontrolle bringe. Rechtzeitig vor den mir gewidmeten Gebeten bin ich garantiert wieder fertig. Oh, ich himmlischer Georg, mein Reich komme.....

Guten Tag


Donnerstag, 25. Juni 2015

SadiQ in Afghanistan - ein neuer Deso Dogg?

https://www.youtube.com/watch?v=1v6BEvYacTc


Genau, SadiQ! Lügenpresse! Verlogenes Medien-Dreckspack! Alles islamophobe Schmierfinken, die total friedlichen Gläubigen Gewaltphantasien unterstellen! Nieder mit ihnen! In den Staub mit diesen Nazis! Zu Boden mit.....Moment, da war doch etwas, was irgendwie so gar nicht zu den obigen Worten passt, zerbröseln sie diese ja zum üblich-verlogenen Salafistengequatsche, und so begrüße ich Sie nun zu des Rappers Urlaubserinnerungen aus Afghanistan, welche irgendwie so gar nicht zu den selbsternannten Mutter-Teresa-Nachfolgern passt:


https://www.facebook.com/SadiQoffiziell?fref=nf

Die Behörden hat dies bis jetzt anscheinend nicht interessiert, und auch DIE (die böse, böse, böse...immer dreimal mehr wie Du) Presse hat auch noch nicht darüber berichtet, aber vielleicht ändert sich ja jetzt beides, muss man ja manchmal nur ein bisschen nachhelfen, und schon öffnet sich die Büchse der Pandora. Zu hoffen wäre es. Vor allem, wenn man sich vorher das Video ansieht.

Guten Abend





Gift und Galle, oder die Angst der Salafisten

Gar schlecht ist die Laune der Lieserer gerade, verflucht man ja in Bochum einen Tobias Huch (in den 7. bzw 1.Himmel, so genau weiß das der Nagie auch nicht),...

https://www.youtube.com/watch?v=MP_NJ-Vz1Js


..., während man sich bei Lies Frankfurt die SPD-Politikerin Sigrid Herrmann-Marschall fürs weinerliche Hassgesülze ausgesucht hat,...



(Die - mittlerweile gelöschten - Kommentare darunter hab ich auch, meine lieben Gümüs-Freunde, und ich werde diese in den nächsten Tagen genüsslich beim Rotzlöffel ausbreiten)


...und ich frug mich nun, ob ich denn etwas übersehen habe, scheinen die Extremisten ja irgendwie noch mehr aus dem Zeltchen zu sein wie sonst, weshalb ich suchte....und auch fündig wurde, gibts da ja eine Petition, die ihnen anscheinend wirklich Sorgen bereitet:

http://www.ruhrbarone.de/petition-salafisten-den-innenstaedten-verhindern/109143

https://www.change.org/p/kommunen-salafisten-in-den-innenst%C3%A4dten-verhindern

Es sind die angeführten Unterstützer, die ihnen fürchterliches Hohlraumsausen bescheren, kann man diese ja nur schwerlich mit der Islamophobiekeule niederbügeln, und so sei Ihnen nun wiedermal eine Unterschrift nahegelegt, auf dass dem Salafistenspuk endlich Einhalt geboten wird. Ich weiß, es ist die gefühlte 1000ste Unterzeichnung, aber diesmal haben die Abus wirklich Angst, und schon allein dieser Anblick ist die kleine Mühe wert. Finde ich zumindest. Auf gehts!


Guten Tag


Mittwoch, 24. Juni 2015

Die ganze Schönheit des Islamisten-Ramadan

http://www.focus.de/politik/ausland/selbstmordanschlag-fuer-boko-haram-zwoelfjaehrige-sprengt-sich-auf-marktplatz-in-die-luft_id_4771738.html

http://www.dailymail.co.uk/news/article-3135913/Sickening-new-ISIS-video-shows-caged-prisoners-lowered-swimming-pool-drowned-shot-RPG-blown-explosive-filled-necklaces.html

http://www.torontosun.com/2015/06/23/depraved-new-video-shows-isis-killing-prisoners-in-creative-new-sick-ways

http://www.theguardian.com/world/2015/jun/22/isis-hangs-two-boys-in-syria-for-eating-during-ramadan-report

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_74468048/verstoss-gegen-ramadan-is-haengt-jugendliche-an-haenden-auf.html

Ja, gerade faste auch ich, ist mir das kleine Hüngerchen ja vergangen, und dies ganz ohne Glauben, reichen dafür ja die Taten der superrechtgeleiteten Abus und Umms in deren zusammengeträumten Hirnwichs-Kalifaten. Möge Ihnen der abendliche Bissen im Halse stecken bleiben. Und Sie in die Hölle fahren.

Guten Abend


Das fehlende Gewissen des Sven Lau

video


https://www.facebook.com/pages/Abu-Adam-Sven-Lau/763533430327016?ref=ts&fref=ts

Nein, ein Gewissen kennt ein Sven Lau nicht, würde er sonst ja gerade mächtig still sein, sind es ja er und seine Freunde, die Familien zu Ruinen zerbröseln lassen:

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article142904629/Als-Ece-den-Jungs-nicht-mehr-in-die-Augen-sehen-wollte.html

Bis tief in sein Sitzfleisch müsste er sich gerade schämen, und doch zieht er einen zynischen Tanz auf dem Grab unschuldiger Menschen vor, sind die Anhänger für ihn ja nur ein billiges Mittel zum Zweck, welche sein aufgeblasenes Selbstwertgefühl zu füttern haben, ist er ja der neue Heiland, dem es zu huldigen und für den es manchmal auch zu sterben gilt.

Nur sein Leben ist wertvoll, weswegen er gen Syrien auch nur zum Posieren fährt, während alle anderen einzig zum Verrecken geboren wurden. Für ihn. Den Pierre. Den Ibrahim. Und für alle anderen Lies!-Zuhälter. Und draußen, vor einer zerstörten Stadt, schießen die Nutten sich die Köpfe platt. Skandal um Svenie.

Guten Tag


Dienstag, 23. Juni 2015

Noch mehr Razzien - Betrug im Namen Allahs

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/razzia-in-nordrhein-westfalen-schlag-gegen-radikale-islamisten-13663259.html

http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/muelheimer-salafisten-sollen-is-krieg-mitfinanziert-haben-id10811264.html



Tja, viel bleibt mir dazu wohl nicht mehr zu sagen, außer vielleicht, dass mich die Verbrechen der Abus nicht wundern, besteht die hiesige Salafisten-Islamisten-Ummah ja zu einem großen Teil aus Kriminellen, und so hat sich eben nicht viel geändert, betet man jetzt zwar, aber wohl nur für den Erfolg des nächsten Betrugs. Oder einen gnädigen Mond beim nächsten Einbruch. Amen. Oder so.

"Das wahre Aussehen kehrt zurück,
während das vorgetäuschte verschwindet."
 
Petronius Gajus Arbiter


Guten Abend


Hungern für die Eitelkeit

Ich beurteile das Fasten ja an sich nicht, soll ja jeder tun, was er will, und doch beobachte ich in letzter Zeit gar Verwunderliches, glaubte ich ja bisher, dass diese Tortur einen spirituellen Sinn hat, jedoch habe ich mich da anscheinend getäuscht, scheint es sich ja nur um einen Wettbewerb zu handeln, in dem sich jeder bestmöglich profilieren möchte. Es geht vielen rein ums Ego, auf dass sie besser seien wie der Nachbar, und so trägt das Ganze vor allem bei den Salafisten eigenartige Früchte, scheißt man dort zwecks Medaillengewinn ja sogar auf die Gesundheit des Nachwuchses:

"Alhamdulilah ich faste und das immer ob ich gearbeitet habe,schwanger oder wie jetzt stille ich danke Allah dafür"


Wer schwanger ist und fastet, der ist Gott nicht näher, sondern einzig eine verantwortungslose Gammelbirne, und sie sollte ihm dafür nicht danken, hat der damit ja nichts zu tun, steht derartiges meines Wissens ja nirgends geschrieben, weswegen es dafür auch keinen Beifall, sondern nur einen Fingerzeig an die Stirn gibt.

Genausowenig wird übrigens von kranken Menschen ein Dürsten und Magenknurren verlangt, was allerdings keinen interessieren dürfte, hetzt man ja trotzdem über die Ramadan-Aschenbahn, auf dass man im Paradies vielleicht ein Träubchen mehr ins Schlündchen werfen kann:

"Ich hab mal ne Frage Geht das fasten kaputt wenn Blut abgenommen wird?"


Aber warum macht man derartiges, wo es doch niemand verlangt? Um sich selber zu Überhöhen, was auch am folgenden Posting gut zu sehen ist, folgen dem Zitat ja auf Facebook Horden von Smileys:

"MUSLIMISCHE Klassenfreundinnen fasten NIE! Wenn ich sie frage warum, ist deren erste Antwort "es ist zu schwierig"-.- wenn ich ihnen sage, dass sie dafür eine Belohnung bekommen, sagen sie "ich werde fasten, wenn ich älter bin"....


Nur ein einziges Mal möchte man über den anderen stehen, auf dass man auch endlich einmal jemand ist, und so darf man nun von oben nach unten blicken, ist man ja endlich eine ganz Große, auch wenn man sonst eher wenig zustande gebracht hat. Nein, Sinn erkenne ich da keinen, sondern einzig Eitelkeit und Hochmut, wobei sich dazu manchmal auch Erbsen...Pardon ...Dattelzählerei gesellt:

"Stimmt das, dass man Datteln nicht in einer geraden Zahl essen sollte? Sprich 2,4,6,.. ?"

(alle Zitate: https://www.facebook.com/PierreVogelOffiziell?fref=ts )

Man projiziert den eigenen kleinen Geist auf den da oben, was ja eigentlich schon einer Gotteslästerung gleichkommt, macht man ihn ja zum sadistischen Buchhalter, der wöchentlich seine speckigen Ärmelschoner flickt. Und seine Bleistifte gen Sonnenaufgang ausrichtet. So wie man selber eben ist, so ist der da oben auch. Manchmal gut. Manchmal böse. Und manchmal mickrig und unbedeutend. Vor allem bei den Salafisten. Null-Null-Nix.


Guten Tag



Montag, 22. Juni 2015

8 deutsche ISIS-Kämpfer getötet - lasset uns beten

http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/isis-terror-im-news-ticker-al-kaida-bestreitet-tod-des-terroristenfuehrers-belmokhtar_id_4762048.html

http://www.ka-news.de/nachrichten/schlagzeilen/brennpunkte/Bei-US-Luftangriff-im-Irak-sterben-acht-deutsche-IS-Anhaenger;art288,1669789

Mir wird ja immer nachgesagt, dass ich total herzlos sei, und so sei diese Unterstellung nun aus dem Weg geräumt, rufe ich ja alle zum Gebet, auf dass der Tod der 8 Deppen anständig gewürdigt wird:


Kaffee unser, der du bist im Becher, geheiligt werde dein Koffein, dein Röstgrad komme, dein Brühvorgang geschehe, wie im Coffee-shop so auch zu Hause, ... unser täglich Herzkasper gib uns heute, und vergib uns unsere Sucht, so auch wir vergeben dir deine blutdruckerhöhende Wirkung. Und führe uns nicht in Versuchung sondern erlöse uns von den Latte-Macchiati, Cappuchini, und Café au laits dieser Welt denn dein ist das Kaffeeservice und der Kuchen und die Herzattacke in Ewigkeit



Was sagen Sie? Unpassend? Ok, Sie haben recht, deswegen sei noch einer nachgeworfen:

Piep, Piep, Piep, wir ha’m uns alle lieb! Jeder esse, was er/sie kann, nur nicht seinen Nebenmann, und wir nehmen es ganz genau, auch nicht seine Nebenfrau. Auf dass diese braune Jauche Wellen schlag in unserem Bauche. Guten Appetit: Haut rein!


Ob ich denn gar keinen Anstand habe? Doch, weswegen ich nun Ernsthaftigkeit walten lasse:

Oh, Herr, lass den Deso Dogg dabei sein. Und den Reda Seyam. Und auch den Christian Emde, frisst er sonst ja noch Syrien kahl. Danke! Und Amen.

Guten Abend


Sven Lau - fremd im eigenen Land


https://www.youtube.com/watch?v=Tw32gt2bbUA

Nein, ein großer Erfolg dürfte das weinerliche Gesülze des Schinkenbrot-Sven nicht wirklich werden, auch wenn er auf der Seite Al-Madina Buch als "Bestseller Nr.1" beworben wird,...

http://www.al-madina-buch.de/fremd-im-eigenen-land.html

....liegen die Verkaufszahlen der restlichen Bücher ja höchstwahrscheinlich in der Größenordnung von singenden Maulwürfen, weswegen die papiergewordene Esstischunterlage wohl bald zu salafistischen Abo-Hochzeiten und Jihadisten-Dauergeburten verschenkt wird, hat ja so schon einmal jemand seine Auflagen geschönt. Früher mal, als Judenhass noch als "Kultur"betrachtet wurde, und nicht als das, was es wirklich ist - geistloser Hirndünnpfiff.

Kommen wir aber zum Adamschen Meisterwerk zurück, gewährt er uns ja einen Einblick ins Inhaltsverzeichnis, wo ich vor allem die Teile von seinem U-Haft-Aufenthalt lustig finde, zieht sich diese in der Realität kurze Episode ja über 60 Seiten:



Ich erwarte nun die Tätowierung eines Schmetterlings auf die Hassprediger-Hühnerbrust, würde sich ob des Lauschen Leids ja selbst ein Henri Charriere vor Ehrfurcht krümmen. 3 Monate deutsches Guantanamo, dagegen ist sogar die Teufelsinsel ein mickriges Minimalfürzchen, weswegen ich mich besonders freue diese Kapitel zu lesen, stellen sich ja schon beim Gedanken an diese schaurige Mär die Nackenhaare auf, wobei vor allem der Teil mit dem Fluchtversuch interessant sein dürfte, kann da ja sicherlich sogar Frank Morris noch etwas lernen.

Wie? Ob ich wirklich 12 Euro für den vergewaltigten Baum zahle? Ne, bin ich ja kein Salafist...also nicht blöd, und so warte ich, bis es den Schmöker bei den Lies!-Ständen gratis gibt. Lange dauert das garantiert nicht. Ich kanns kaum erwarten.

Guten Tag




Freitag, 19. Juni 2015

Pierre Vogel und die Hungerleider

Freitag ist, und deswegen sollte nun wieder ein Lachen folgen, jedoch habe ich mich für ein Staunen entschieden, tut der Vogel Pierre im folgenden Screen ja seine Abneigung gegenüber den arbeitenden Menschen kund, und so bezeichnet er sie eben mal als Hungerleider:




Ja, die Oma hat sich schon genug geschunden, weswegen es auch für den madigen Enkel reicht, und so blickt er nun von oben auf all die Deppen, die sich jeden frühen Morgen aus dem Bette quälen, hätten diese Dummbolzen ja auch eine Sekte gründen und sich von den gehirngewaschenen Anhängern das Leben finanzieren lassen können.

Geld, oh ihr schwitzenden Sklaven, kann man auch von den anderen nehmen, und zwar von ebendiesen Hungerleidern, die ihre Miete selber zahlen müssen. Also vom Gesindel, denn nur in der fettelnden Faulheit liegt das Himmelreich. Zumindest auf Erden. Amen. Wers denn aus seinem Munde noch glauben mag.

https://www.youtube.com/watch?v=CiRMQDLobrI


Guten Abend und ein schönes Wochenende


LIES und ISIS - eierlos durchs Ummahland

Immer wird ja behauptet, dass die LIES!-Anhänger so gar nichts mit der ISIS gemein haben, was natürlich eine Lüge ist, deckt sich ihre verkorkste Ideologie ja phänomenal, und als Beispiel sei ein Muhammed Salafi Al-Gharib Muhsini Al-Muwahid genannt, welcher gerne anderen Menschen mit dem Verlust des Kopfes droht:

https://www.youtube.com/watch?v=sTcbUuy6IrA




Nun ist das Drohen nur ein Teil seiner Hosenfurzer-Psyche, macht er nebenbei ja auch noch fleißig Werbung, und dies für Ibrahim Abu Nagies Bücherverwurstung:

http://www.dailymotion.com/video/x2oapjl



Schon blöd, wenn die Groupies zu doof für die Ibrahimsche Heuchelei sind, oder? Und noch blöder, wenn es jemandem auffällt. Was sagst Du dazu, Papa Schlumpf? Und Du, flauschiger Vogel? Wäre interessant, schließlich lest ihr ja freudig mit,...




....also auf mit der Kauleiste, und raus mit den LIES!. Oder seid ihr dafür zu feige? Wird wohl so sein. Eierlos durchs Ummahland. Typisch Salafi eben.

https://www.youtube.com/watch?v=FQniisyjpHo

Guten Tag


Donnerstag, 18. Juni 2015

Pierre Vogel und Ibrahim Abu Nagie - kopflos nach der Razzia

Heute gibts aus Zeitmangel nur einen Beitrag, dafür aber einen ganz besonders lustigen, sah sich Ibrahim Abu Nagie ja gestern zu einem Hilfevideo für seinen Kumpel Pierre Vogel genötigt, was aber so peinlich war, dass er es wieder gelöscht hat, jedoch zu spät, und so sei es hier vorgeführt, auf dass auch Sie sich wundern mögen:


video



Ja, wirr waren seine Vorträge schon immer, aber diesmal ists noch eine Spur gruseliger, ist der Blick ja leer, zudem faselt er Zeugs, das er zwar wie ein Papagei immer wiederholt, mit der Sache an sich allerdings überhaupt nichts zu tun hat, und ich frage mich nun, ob sich da nicht eine psychische Störung ans Licht des Tages kämpft, und nun unübersehbar in die Kameralinse mitglotzt.

Dies ist möglicherweise der Grund für das Löschen des Horrorfilmchens, jedoch könnts auch an der mangelnden Absprache zwischen den Sektenführern liegen, spricht der Lies!-Onkel ja nur von einer Nacht, die vom Koloss von Bergheim beim Kirmesboxer verbracht und von der Polizei billig ausgenutzt wurde, was so jedoch nicht stimmen kann, zumindest nach den folgenden Worten auf PierreVogel.de:



Mittlerweile will zwar auch der Peter nichts mehr von einem längeren Aufenthalt wissen,...



...aber auch dieser Märchentantenauftritt kam zu spät, und so stolpert er nun über seine eigene Geschwätzigkeit. Ja, das ist lustig anzusehen, und einigen wird dies wohl sogar wieder eine kleine Freude ins Leben bringen, vor allem, weil der eitle Geck mitverantwortlich für so manchen Lebensalbtraum ist:


http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/rheinland-pfalz/salafismus-wie-eine-frau-aus-dem-landkreis-alzey-worms-die-radikalisierung-ihres-mannes-erlebte_15617490.htm

Tja, der himmlische Herr (die Dame, oder wer auch immer) strafen eben manchmal spät, aber irgendwann geschieht es eben doch. Vor allem, wenn man das Maul nicht halten kann. Gock, gock, gock.....

Guten Tag


Mittwoch, 17. Juni 2015

Pierre Vogel und der Terrorist - Razzia in Bergheim

Für alle, die immer anführen, dass der Vogel Pierre niemals nicht mit Terroristen sympathisiert, sei hier eine aktuelle Nachricht angeführt:

http://www.express.de/panorama/im-haus-von-pierre-vogel--sek-krallt-sich-den-top-salafisten,2192,30967152.html

http://m.bild.de/bild-plus/regional/koeln/razzia/hier-fing-sek-kommando-terror-islamisten-41386214,view=conversionToLogin.bildMobile.html

http://www.ksta.de/bergheim/sek-einsatz-dschihadist-in-bergheim-verhaftet---verbindungen-zu-prediger-pierre-vogel,15189172,30966316.html

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14981/3047854

Sicher alles nur Zufall. Eine dumme Verwechslung. Ein Produkt der Lügenpresse. Eine böse Unterstellung, auch wenn man bei dem Gewicht des Sabri E-D. zum Unterstellen wohl einen Kran brauchte. Nein, der Pierre hat damit nichts zu tun. Niemals nicht. Genauso, wie er niemals freundschaftlich mit einem Deso Dogg geplauscht hat. Alles reine Erfindung der Islamhasser. Pfui deibel aber auch.

Guten Abend (<--ich weiß, es ist früh, aber ich wollte die taufrische Meldung nicht mit Staub überkrusten)


Familie zerstört, Vater tot, Mission erfolgreich

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/islamischer-staat-maedchen-aus-hamburg-und-geesthacht-auf-dem-weg-nach-syrien-a-1038944.html

http://www.stern.de/politik/deutschland/reise-in-den-dschihad-zwei-norddeutsche-maedchen-auf-dem-weg-zum-is-6301908.html

Tut mir leid, aber der folgende Satz des LKA-Schleswig-Holstein...

"Wir hatten keine Anhaltspunkte, dass Ece B. sich radikalisierte oder einer verbotenen Organisation anschließen will"

....lässt nur drei Schlüsse zu, welche alle irgendwie nicht sehr vertrauensbildend sind, kann man sich als Beobachter ja zwischen doof, desinteressiert oder hintertrieben entscheiden - je nach Geschmack. Und bevorzugter Verschwörungstheorie. Entweder man kann nicht, was ein mächtiges Armutszeugnis darstellt, oder man will nicht, was in Zeiten von krumm schießenden Gewehren, flächendeckender Rundumspionage und staatlich geduldeten Mörderbanden auch keinen verwundern würde, traut man mittlerweile den Behörden zwar, aber leider nur alles zu.

Kein Loch ist seit dem Auftritt des "kleinen Adolf" zu sumpfig, als dass darin nicht irgendein "kluger" Abteilungsleiter im Sinne eines Gehlen seine Zinnfiguren verschieben würde, und so glaube ich mittlerweile an eine Mischung von allen Möglichkeiten, meint man ja wirklich einen Plan zu haben, wird aber im Endeffekt von diesem immer wieder übers selbstgestellte Bein geworfen.

Nein, anders kann es eigentlich gar nicht sein, würde man sonst ja gegen all die Hetzer vorgehen, deren Namen mittlerweile nicht nur Insider von den Dächern pfeifen:

http://www.welt.de/politik/ausland/article142217606/Die-neuen-IS-Kaempfer-Obdachlose-und-Behinderte.html

Krass, Nagie, Vogel - alle sind schon lange bekannt, und doch hat man sie noch nicht aus dem Verkehr gezogen, und wäre der Aufschrei gegen den Marcel nicht so laut durchs Internet gehallt, dann würde dieser wohl heute noch als Lehrer durch öffentliche Schulen tingeln, konnte man ja auch dagegen nichts tun, und schaut stattdessen lieber stillschweigend Jugendlichen beim fernen Verrecken zu.

Wie? Ich übertreibe? Nicht die Behörden sind die Täter, sondern die Hassprediger? Mitnichten, ist der, der nichts gegen diese Verbrecher unternimmt, ja ebenso schuldig, auch wenn man sich noch sooft am gekachelten Beamten-Klo die Hände wäscht, klebt ja auch Blut an diesen Händen, und dies mittlerweile bis zu den Schultern. Von vielen pickelgesichtigen Al Almani-Abus und Unterleibs-Susi-Umms, hätten die ja vor sich selber geschützt werden müssen, waren diese ja zu doof zum Sehen. Alle wurden überfahren vom rostigen IS-Panzer, weil sie blind waren. Und die Sehenden sie einfach bei knallendem Rot über die Straße laufen ließen. Bravo! Eine wahrhaft herausragende Leistung! Fehlt jetzt nur noch die Kraul-WM der Nichtschwimmer. Im Haifischbecken.

Guten Tag




Dienstag, 16. Juni 2015

Bernhard Falk - Einsamkeit vor der iranischen Botschaft

Irgendwie finde ich den Falk Börnie ja lustig, ist ja keiner so grundlos eitel wie er, und so setzte er - nach watschelnden Dünenwanderungen in die Unendlichkeit - dem Ganzen diesmal das Krönlein auf, ist er ja wieder total begeistert, und zwar von sich selber (in der dritten Person):






Ja, gewundert werden sie sich wohl wirklich haben, allerdings eher über die Stabilität des Banners, müsste dieses bei so wenigen Schwingern ja normalerweise durchhängen:




Was sagen Sie? Wo da die anderen sind? Andere? Die gabs da anscheinend nicht, hätte man sonst ja salafistentypisch draufgehalten, und so wird man sich wohl auch in der iranischen Botschaft gewundert haben. Wo der Kaffee und der Kuchen bleibt. Schließlich passt das hervorragend zum Auftritt des Hofnarren.

Guten Abend