Donnerstag, 30. April 2015

Andreas Rebers und der Anti-Terror-Song

Lange habe ich heute nach einem Kabarettisten gesucht, der sich nicht den Mund verbieten lässt, und fast hätte ich die Suche schon aufgegeben, wäre da nicht ein Andreas Rebers, der in dem folgenden gar nicht lustigen Lied erklärt, warum unsereins religiöse Fanatiker so gar nicht ausstehen kann:
https://www.youtube.com/watch?v=LnoboqKQyug

Hört hin, meine lieben Vogel-Abus und Nagie-Umms, lasst den umgetexteten Neil-Young-Song auf Euch wirken, und danach tut etwas, was ihr dank der Gehirnwäsche geld- und machtgeiler Prediger schon lange nicht mehr gemacht habt: Nachdenken. Ich weiß, es wird zu Beginn schwer sein, genauso wie das Radfahren nach jahrzehntelangem Autofahren, aber wenn man übt, dann wird das wieder. Auch wenn man hinfällt. Aufstehen, und weiter den Kopf rauchen lassen, denn wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Und auch das Leben. Wäre schön, wenn das endlich wieder etwas wert wäre.

Guten Abend, einen schönen Feiertag, ein ebenso schönes Wochenende, und natürlich....

https://www.youtube.com/watch?v=csmfoNEY8F8

http://www.dailymotion.com/video/x1i89m_rainbow-long-live-rock-n-roll-live_music

...long live rock and roll.


Wacht auf! und das Dex-Institut - die Radikalisierung nimmt kein Ende

http://www.fr-online.de/offenbach/offenbach-stadtpolizei-auf-salafistenstreife,1472856,30560272.html

 „Zumindest am Anfang hatten sowohl die städtischen als auch die Landesbehörden kaum verwertbare Informationen über die Gruppe“

Tja, das "Wacht auf!" scheint leider nur langsam an die Ohren der hiesigen Behörden zu dringen, hinkt man ja so gut wie immer hinterher, und dies selbst nach so mancher Warnung, die man jedoch allzu gerne als Schwarzmalerei abtut, möchte man ja, dass alles in bester Ordnung ist, und steckt dafür notfalls den Kopf in den nächstgelegenen Sandkasten, auf dass die Realität nur ja nicht ins Amtszimmer vordringen kann. Und wird man von der Presse irgendwann doch geweckt, dann beobachtet man bis einem die Äuglein aus den dazugehörigen Höhlen quellen, will ja auch der nächste Verfassungsschutzbericht gefüllt sein, auch wenn die ernste Mine bei der Verkündung der ansteigenden Extremisten-Zahlen im Endeffekt nur einen Ausdruck der Unfähigkeit darstellt.

Ok, ich gebs zu, ein wenig besser ist es schon geworden, hat man ja zumindest einen Abu Ibrahim samt seiner Tauhid-Gurkentruppe aus dem Verkehr gezogen, aber der war ja so laut, dass er sogar den schläfrigsten Amtsschimmel vom Strohlager riss. Seine eigene Blödheit wars, die ihn ins Verderben riss, flog der Kopf ja dann doch ein wenig zu oft, und so nehmen heute flugs stillere Gehirnwäscher seinen Platz ein, welche - wie im Falle eines Marcel Krass - sogar mit dem Titel "Dex-Institut" Seriosität vorgaukeln, wo es sich unterm Strich doch um dieselbe Cerebralvergiftung wie beim Würstelbuden-Hassan handelt:

https://www.youtube.com/watch?v=aJDlf86pQjw

Nein, darüber hat leider - bis jetzt zumindest - kein Journalist geschrieben, weswegen man auch noch in der Pendeluhr dem Schnarchen huldigt, aber vielleicht wird das ja jetzt anders, vor allem, da man auf dem Internetauftritt des Ex-Berufschullehrers stolz mit ausgebuchten "Seminaren" wirbt:

http://www.dex-institut.de/

Wie? Da wird man wohl auch mittlerweile hingucken, genauso wie in Offenbach? Mag sein, aber vom 100-Meter-Langsamschauen ist noch nie etwas besser geworden, würden wir - hätten unsere Vorfahren auch so lahmarschig durchs Feld geglotzt - ja auch immer noch imaginäre Hexen verbrennen, deswegen wird es Zeit für gesetzliche Taten, schließlich leben wir in einer Zeit, wo das Recht über der Religion steht. Zumindest sollte dies so sein, aber das scheint wohl nur auf dem Papier so zu sein. Letzteres ist ja GsD geduldig. Ich bin gespannt wie lange das die Eltern der mittlerweile vielen toten Salafistenopfer noch sein werden.

Guten Tag


Mittwoch, 29. April 2015

Sag es mit Bildern, auf dass es auch der Dümmste behirnt

Salafisten verbreiten Botschaften ja gerne ohne Worte, droht bei zu vielen Buchstaben ja der finale Memory Overload, und so will ich mich auch einmal in die fanatischen Untiefen begeben, dürstet es mich ja nach der Beantwortung einer Lauschen Frage,...



...welcher ich nun in ebenso bunten Bildchen das Fragezeichen entziehe:









Wie? Ich habe die Wissenschaft vergessen? Würden die Vogeljünger denn diese verstehen? Eben, deswegen muss dies reichen, ist der gemeine Abu von nebenan ja damit für einige Zeit beschäftigt, muss er nun ja vorgefertigte Entgegnungsbildchen aus dem Internet suchen. Von Prüfungen. Von Ideologien, die nicht so sind wie die Menschen, die diesen folgen. Und natürlich von heiligen Melonen. Allah brüllenden Löwen. Fliegenden Einhörnern. Dem bösen Jinn-Zombie. Dem Teufel mit den 3 güldenen Haaren. Dem.........

Guten Abend


Massiv macht jetzt Salafistenwerbung - weit hat er es gebracht

Ich gebs zu, ich kann mit der heutigen Musik (die Black Keys ausgenommen) nicht wirklich viel anfangen, ist sie ja vor allem hierzulande zumeist so seicht, dass man den Grund mit einem abgebrochenen Zahnstocher erreichen kann, und so ist es auch bei dem folgenden Gegrölle eines Massiv, der in seinem Liedchen "Verurteilt" der Lies!-Verramschung unverblümt huldigt:

https://www.youtube.com/watch?v=7tRXy2rVEpo

Ja, ich könnte jetzt natürlich von vergangenen Zeiten schwärmen. Von einem rotzfrechen Johnny Lydon, einem schmunzelnden Ray Davies, einer schmerzenden Janis Joplin, einem obszönen Jim Morrison, einem im Gedanken versunkenen David Gilmour, einem von der Welt enttäuschten Ian Curtis, und einer kämpferischen Patti Smith, aber ich lasse es, müsste ich das obige Gesülze ja sonst mit all diesen echten Musikern vergleichen, und dies haben diese nicht verdient, weswegen ich auch den Massivschen Versfuß nicht zerlege, hat der sich ja schon selber genug in die Fresse getreten.

Lassen Sie uns deswegen lieber von der "Message" (<--oder auch "Massage", allerdings nur im Shahed-Farsi--Sprech) schreiben bzw lesen, zeigt diese ja wie sehr sich die verkorkste Ideologie eines Nagie schon in den Mainstream gemadet hat, und so badet sich auch der Wasim in der allzu einfachen Opferpfütze, sinds ja immer die anderen, die einem das Leben verkorksen, während man selber nur das Schäfchen mit der leider nicht weißen Wolle ist. Es sind die Rassisten, die Islamhasser, die Kapitalisten, und die Zionisten, die einem das Dasein vergällen, und manch einer - so sagt zumindest der Text - haut den Bilal (ob damit wohl der Gümüs gemeint ist?)sogar in den Dreck der Straße, obwohl der doch nur die Mitmenschen von der Hölle retten wollte. Und knallt man mal einem eine Breitseite aufs Jochbein,...

http://www.t-online.de/unterhaltung/stars/id_18538138/rapper-massiv-wegen-koerperverletzung-verurteilt.html

....ist man natürlich auch unschuldig, konnte man ja einfach nicht anders, schließlich ist man nur ein Getriebener der fehlenden deutschen Willkommenskultur.


Ich weiß, dass jetzt viele gefönte Salonlinke zustimmend nicken werden, schließlich sehen ja auch diese sich von Nazis umzingelt, die alles Fremde am liebsten schon gestern der Vernichtung zugeführt hätten, und doch ist es nicht so einfach, zeigt eine Umfrage aus dem Nachbarland Österreich ja, dass der Wurm tiefer sitzt, ist ja der Mitteleuropäer nicht zwangsweise ein intoleranter Braunbeutel:

http://diepresse.com/home/panorama/oesterreich/4718575/Studie_Beim-Islam-hort-die-Toleranz-auf-

http://www.krone.at/Oesterreich/Oesterreicher_sind_tolerant_-_ausser_beim_Islam-Umfrage_zeigt_-Story-450455

Schwarz, braun, weiß, schwul, lesbisch, hetero, Bayer, Araber, Türke - all das juckt kaum jemanden, einzig bei der Religion verfinstert sich der Himmel, was möglicherweise mit dem folgenden Zitat aus dem Krone-Artikel zu begründen ist:

"Je toleranter Menschen sind, desto weniger sind sie empfänglich für autoritäre Handlungsmuster - und umgekehrt."


Kann man in seiner Toleranz die fundamentalistischen Strömungen des Islam ergo Intoleranz tolerieren? Möglicherweise. Muss man es mögen? Mitnichten, und man braucht sich dafür auch nicht zu schämen, schließlich kann es das Gegenüber jederzeit ändern. In dem es toleranter wird. Und vor allem einen Teil der Schuld bei sich selber sucht. Letzteres geht allerdings nur, wenn der Horizont dafür weit genug geöffnet ist. Und nicht in substanzloser Selbstherrlichkeit massiv zubetoniert wurde.

Guten Tag


Dienstag, 28. April 2015

Die Salafisten und der richtige Scheitel

http://www.shz.de/schleswig-holstein/politik/innenminister-studt-stellt-verfassungsschutzbericht-2014-vor-id9569036.html

http://www.br.de/nachrichten/verfassungsschutz-bericht-verfassung-bayern-100.html

Das sind die Dinge, die unsereins Sorgen bereiten, jedoch ist das mulmige Gefühl vor Mord und Totschlag so gar nichts gegen die Ängste der Salafisten, wird bei denen ja von den echt haarigen Dingen des Lebens philosophiert:




Mann, muss so ein Leben in geistiger Finsternis schön sein, so ganz ohne verwirrende Windungen und vollkommen frei von Kopfschmerzen. Einfach reinfuttern, nachplappern, pennen - fertig ist das Ummah-Leben. Wie? Ob das Gott so gewollt hat? Keine Ahnung, sollten wir allerdings wirklich nach seinem Ebenbild erschaffen worden sein, dann sagt dies wohl auch einiges aus. Amen. Möge er auch weiterhin nach Zahlen malen. Und sein Haar präzise scheiteln.

Guten Abend


Die Wiedergeburt des Julius Streicher

video


Das ist ein Video, welches gerade auf Facebook die Runde macht, und vor allem auf islamischen Seiten wird es herumgereicht wie eine angebrochene Limonadenflasche,...

https://www.facebook.com/islamisches.bewusstsein/videos/818100524934273/

...jedoch sind die Kommentare nirgends schlimmer als beim Lauschen Sven, hat sich dort ja der Bodensud versammelt, welcher in seinem Rassismus und ausufernden Mordgelüsten ums salafistische Lagerfeuer hampelt:






Wie? Ob ich den arroganten Kerl aus dem obigen Filmchen sympathisch finde? Mitnichten, und auch wenn ich den Auslöser seines Verhaltens nicht kenne, so mangelt es ihm in jedem Fall fürchterlich an gutem Benehmen, weswegen ich ein in den virtuellen Raum geworfenes "Aschloch" auch durchaus nachvollziehen kann. Beim weiteren schriftgewordenen Wutgeschäume allerdings überkommt mich Abscheu, und mir dünkt, dass all den Supergläubigen der Vogelsekte der Sinn so gar nicht nach Frieden, Freude und Eierkuchen steht, will man ja nur endlich aus seinen Minderwertigkeitskomplexen ausbrechen, auf dass man ebenso endlich irgendjemandem auf der Welt die Fresse polieren kann, notfalls sogar gekrönt mit einem finalen Abtransport in ein Konzentrationslager.

Ja, so wars schon einmal, und so scheint es auch heute wieder zu werden, hat die Idiotie nach den viel zu gnädigen Kopfschüssen vom Adolf und der Eva ja leider nicht wirklich abgenommen, zudem hat sich der Streicher leider reinkarniert, weswegen es nun auch wieder heftig stürmert, peitschen ja heute ebenso nuschelnde Versager den Mob zur Kristallnacht, auf dass das Weltjudentum endlich seine "gerechte" Strafe ereilen möge. Man ist zwar nicht so schnell wie ein deutscher Windhund, auch die Härte ist weitab vom Kruppstahl, aber das war auch zu 1000jährigen Zeiten schon so, und so seien sie nun zackig gegrüßt, die globalisierten Nazis, die nun blöd glotzend dem totalen Krieg entgegengeifern. Bis zu ihrem ganz persönlichen Nürnberg, kommt danach ja garantiert auch für sie die Zeit des Verdrängens und Vergessens. Nein, den Lau kannten wir nicht. Nie davon gehört! Wir waren nämlich alle nur Opfer.....


Guten Tag


Montag, 27. April 2015

Sven Lau - was für ein Kerl!

Mir ist aus privaten Gründen ein Salafistenalmauftrieb entgangen, rief die "Islamische Jugend Aschaffenburg" ja am Sonntag zum Extremistenkuscheln mit Sven Lau in der "Yeni Cami"-Moschee,...





....was an dieser Örtlichkeit keine große Überraschung ist, wars ja nicht der erste Sektenplausch, der dort stattfand,...

http://www.maroczone.de/forum/archive/index.php/t-71483.html

...und doch ist es eine Erwähnung wert, ist der Sven ja wiedermal heftig in Jammerstimmung, welche ihm eine Polizeikontrolle bescherte:




video
https://www.youtube.com/watch?v=eo9ISj5wB1I


Na, haben Sie Mitleid mit ihm? Nicht die Bohne? Sie finden das Geheul sogar lustig, genauso wie die legendäre Schinkenbrotfolter? Ich auch, weswegen ich es auch für die Nachwelt erhalte, schließlich ist der Abu Adamsche Heldenmut über die Grenzen hinweg bekannt. Extrem-Verbandskastenherauswursteling und Marathon-Führerscheinzeiging. Ein echter Kerl eben. Wahnsinn!

Guten Abend


Also sprach der Vogel Pierre....

Heute ist ein eigenartiger Tag, muss ich dem Vogel Pierre ja zum ersten Mal recht geben, und so juckt es mich zwar nicht, ob sich sich jemand die Ohrläppchen wundscheuert (genausowenig wie es mich übrigens interessiert, ob sich jemand am Allerwertesten kratzt bzw seinen Nasenpopel zum Frühstück verspachtelt), jedoch zitiert er einen Satz, den man auch gut in europäischen Landen anwenden könnte:



"Wer in unserer Sache etwas hinzufügt, was nicht von uns ist, ist auszuweisen" sprach also der Buchari, und der bayrische Innenminister Joachim Herrmann tat im Falle Erhan A. somit nur, was ihm Oberguru Ibrahim Abu Nagie auftrug, LAS! er ja besonders gründlich, weswegen er auch den Salafs folgte......,und auswies. Schnell tat er dies außerdem, wofür ihm hiermit ein dreimaliges Hipphippdullilah entgegenschalle, und ich empfehle deswegen auch anderen Entscheidungsträgern ein wenig in den Vogelschen Ratschlägen zu schmökern, müssen sie sich ja sonst bald vom Lau eine Islamophobiekeule über die Schläfen hämmern lassen.

Nein, das wäre gar nicht schön, weswegen man auch gleich mit dem Befolgen der obigen Gottesanleitung beginnen sollte, und ich empfehle dies vor allem für Offenbach, wo gerade - abseits der politischen Mehrheits-Wahrnehmung - so gar nicht vogelkonform aufgewacht wird:




Wie? Das würde aber für Aufruhr sorgen? Machen Sie sich nix draus, können sie sich ja - wie die Salafis auch - auf den Buchari rausreden. Nur an den Ohren sollten Sie dabei nicht fummeln, gibts dann ja eins auf die Nuss.

Guten Tag


Freitag, 24. April 2015

Bernhard Falk muss draussen bleiben

Freitag ists, und wir wollen die Woche mit einer guten Nachricht enden lassen, musste der Herr Falk ja erkennen, dass man sich nicht mit jedem anlegen sollte, weswegen er nun die Däumchen drehen muss, hat ihm ein Richter ja endlich die Tür vor der Nase zugeschlagen, auf dass der bombige Börnie sich im dunklen Kämmerchen mit sich selber spielen möge,...


...was wiederum bei seinen Anhängern mit einem festen Aufstampfen der dünnen Beinchen goutiert wird:




Jucken wird dies die stolze Eiche wohl eher wenig, kratzte sich ja sicherlich schon so manch schäumendes Borstenvieh an dessen Borke, und so ists einfach nur lustig, glaubt man im Islamistenstadl ja wirklich, dass deren Meinung irgendjemanden das Öhrchen spitzen lässt, weswegen man auch weiterhin bleibt, was man immer war. Ein Haufen Loser. Auf Ewigkeit. Amen. Oder so.

Guten Tag und ein schönes Wochenende



Mittwoch, 22. April 2015

Die Kinder des Bernhard Falk, oder wie man ein Leben zerstört

Morgen fallen die Beiträge wegen einem Begräbnis aus, und da ich ohnehin schon schlechte Laune habe, sei diese noch ein wenig vertieft, habe ich ja beim Falk Börnie ein Bild entdeckt, das mir das Frühstück in die Höhe treibt:



Fürs Autofahren gibts eine Prüfung, fürs Kinderkriegen nicht - ein Missstand, den man überdenken sollte, kann man ja auch als Vater bzw Mutter Leben versauen, und nicht nur als bleifüßiger Schaltknüppelwürger. So wie den obigen Würmchen, werden die ja zumindest in den nächsten Jahren kaum eine Chance auf eine freie Entfaltung haben, weswegen es gut möglich ist, dass sie ihr restliches Dasein im seelischen Rollstuhl verbringen. Geopfert für den Wahnsinn des Erzeugers. Vor lauter Selbstgefälligkeit kein Erbarmen.

Guten Abend

Die Stellungnahme des Erhan A.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/prozess-um-islamisten-erhan-a-wurde-zurecht-ausgewiesen-1.2445172

http://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/kempten-erhan-prozess-100.html

Tja, da bleibt der Erhan also nun für die nächsten Jahre in der Ferne, und er wird auch bis auf weiteres Milch ausliefern, wofür er wohl kaum mehr als 200 Euronen erwirtschaftet, weswegen er  - wie so viele andere Salafis auch - anderen Menschen auf der Tasche liegt, ist er ja voll gläubig, was ein Leben von der Hand der anderen im Mund bedeutet.

Nun könnte er natürlich das Hirn einschalten, auf dass Einsicht dieses durchfluten möge, allerdings ist er laut seiner "Stellungnahme" davon noch äußerst weit entfernt:





Verstanden hat er nichts, hasst ihn ja keiner, ists ja maximal ein mitleidiger Blick, der ihn begleitet, und doch ist er alt genug für eine bittere Erfahrung, hat ja jede Handlung eine Konsequenz, welche es zu ertragen gilt. In seinem Falle ists ein zumindest vorübergehendes Leben abseits des so verhassten Deutschlands, hat er da ja Zeit zum Nachdenken. 7 Jahre kann er in sich gehen, und vielleicht kommt die Erkenntnis, dass man auch ohne Gift und Hass glauben kann, doch noch irgendwann. Zu hoffen wäre es, vor allem für seine Eltern, wollten die ja sicherlich nicht, dass er zum extremistischen Rumpelstilz wird, und sollte er den letzten Funken gesunden Menschenverstand nicht schon auf dem Altar der falschen Freunde geopfert haben, dann sollte er zumindest darüber kurz nachdenken. Zwischen Kuheutern und Posingbildchen wird da ja hoffentlich noch etwas Zeit übrigbleiben. Im göttlichen Dasein des Erhan Aydeniz.

Guten Tag



Dienstag, 21. April 2015

Extremisten im Flüchtlingsheim - Hauptsache sauber und satt

http://www.mopo.de/nachrichten/er-betreute-junge-fluechtlinge-skandal-in-hamburg--islamist-arbeitete-fuer-behoerde,5067140,30471160.html

http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article139840224/Islamist-arbeitete-fuer-Sozialbehoerde.html

Ich kann die obige Einschätzung nicht teilen, ists ja garantiert kein Einzelfall,...

https://boxvogel.wordpress.com/2014/11/10/bedrohung-von-innen-ein-einzelfall-ein-erfahrungsbericht-aus-einer-kleinen-gemeinde-in-der-luneburger-heide/?hc_location=ufi


...und so wird es wohl nur die Spitze des Eisbergs sein, die man da entdeckte, wobei der Skandal wohl landesweit zu finden ist, ist man ja vielerorts überfordert, weswegen man jedem gutgläubig das Türchen öffnet, zudem sind alle Warner prinzipiell rechte Braunbirnen, die lüstern in die "Wir-haben-uns-alle-lieb-Suppe" spucken, wollen diese Schwarzmaler ja nicht wahrhaben, dass Rassismus und Faschismus  urdeutsche Eigenschaften sind, welche der Rest der Welt nicht kennt.

Nein, nur bei uns gibts Neid, Missgunst und Kleingeistigkeit, während alle anderen Menschen edel und auch gut sind, und sollte dann doch irgendwo mal etwas passieren, das sich mit dieser Sichtweise nicht deckt,...

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2015-04/fluechtlinge-muslime-christen-boot-mittelmeer-verbrechen

...dann ist es auch unsere Schuld, hätte man ja religiös getrennte Flüchtlingsboote zur Verfügung stellen können. Sch...Kapitalistenschweine aber auch.

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, erachte ich die derzeitige Mittelmeer-Scheißdrauf-Politik ja auch als Schande, aber ich hänge nicht der romantischen Todenhöfer-Vorstellung von "alle außer uns sind die Guten" nach, bin ich ja Realist, und weiß deswegen, dass Blödheit weltumspannend ist, und so wird man meiner Meinung sehr genau darauf achten müssen, wem man dauerhaften Einlass gewährt. Und man muss auch sehr sorgfältig auswählen, wer die neuen Europäer auf ihrem steinigen Weg begleitet, lauert sonst ja schon der nächste Rand, den es zu besiedeln gibt. Nach dem zum Tod, der am Rande der Gesellschaft. Sauber und satt zwar, aber - wie viele unserer alten Menschen - vergessen. Von unsereins. Ein wahrhaft ertragreicher Acker für die Extremisten.

Guten Abend


Das Grillfest und der Traum von der neuen Extremisten-Moschee

Gestern habe ich ja schon über das geplante Salafigrillfest zu Düsseldorf geschrieben, worauf der Sven auch schon reagiert hat, löschte er seine Werbung ja flugs, weswegen es nun an der Zeit ist, ihm zu danken, freut mich seine Unterwürfigkeit ja zutiefst, und würde er mir nun einen gebratenen Kapaun kredenzen, dann wäre meine Freude grenzenlos. Danach noch ein paar Späßchen, so wie es seiner Stellung geziemt, und schon wäre der arme Kerl nicht mehr ohne Anstellung, hats ja immerhin zum Hofnarren gereicht, was sein Dasein wahrhaft verbessern würde, schließlich würde ihn so nicht mehr die Langeweile gängeln, kommt man dabei ja ohnehin nur auf blöde Gedanken.

Nun ist allerdings das Barbecue der galoppierenden Hirnschwindsucht leider nicht vom Tisch, wirbt eine Gruppierung mit dem Titel "Dawa Schabab Dusiburg" ja noch immer fleißig für das Fundikuscheln,...

https://www.youtube.com/watch?v=762ceCOdbE0&feature=youtu.be&hc_location=ufi

https://www.facebook.com/schabab.duisburg

.... wobei man auch gleich den Grund für das bruzzelnde Treffen bekannt gibt, gehts ja ums - wie könnte es anders sein - Abstauben von Geld, will man ja den Umbau einer Moschee finanzieren, und es dürfte sich dabei um die Massjid Arrahman in Duisburg Marxloh handeln, welche nicht ohne Grund zu Staub zerbröselt, war sie ja als Extremisten-Treffpunkt in aller Munde:

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/grossrazzia-gegen-salafisten-polizei-durchsuchte-moschee-in-marxloh-id6765602.html

Derzeit hat man seine Zelte in der Esma´ul husna Moschee (alias Roma Moschee) aufgeschlagen,...



...jedoch dürfte dieses Loch ein zu kleines sein, weswegen einem wieder nach alter Größe dürstet, zudem dürfte den Hetzern sonst keiner Unterschlupf gewähren, was nach Meldungen wie der folgenden durchaus verständlich ist:



Ich weiß, Idioten wird es immer geben, aber ein eigenes Clubhaus ist nicht vonnöten, sollte man ja in seiner Blödheit alleine in den Hirsebrei sabbern, und so sei die Wichtigkeit der Inkenntnissetzung der zuständigen Behörde nochmals ins Gedächtnis gerufen,..

https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/freizeitpark/heerdt.shtml?hc_location=ufi

...können die Dummen ja nur siegen, wenn es die Klugen zulassen. Und das wollen wir doch nicht, oder?

Guten Tag




Montag, 20. April 2015

Extremistengrillen im Grill- und Freizeitpark Heerdt

Das Wetter wird wärmer, und auch die Salafisten treibt es in die Sonne, wogegen ja an sich nichts einzuwenden ist, vergrößert die aufkeimende Wärme ja vielleicht das Hirnvolumen, jedoch gehts im Vogelclub leider nicht ohne Extremistenanwerbung, weswegen man sich am besten in der Nähe von Kindern zusammenfindet, kann man deren Geist ja am einfachsten waschen. Letzteres ist wohl auch der Grund für das folgende "Grillfest", für das ein Sven Lau wirbt, und man möchte dies im Grill- und Freizeitpark Heerdt abhalten,....

https://www.facebook.com/763533430327016/photos/a.763536173660075.1073741828.763533430327016/1052773278069695/?type=1


...was es natürlich zu verhindern gilt, und so erbitte ich wiedermal Ihre Hilfe, höhlt steter Tropfen ja den Stein, weswegen hier die Kontaktdaten angeführt werden, kann es ja nicht schaden, wenn die zuständigen Stellen mehrmals darauf aufmerksam gemacht werden,...

https://www.duesseldorf.de/stadtgruen/freizeit/freizeitpark/heerdt.shtml

...sind ja schon genug junge Menschen wegen diesen Spinnern gestorben. Sollten Sie dies auch so sehen, dann verteilen Sie diese Info, und lassen Sie uns gemeinsam Salz aufs (un)erwünschte Bratwürstchen streuen. Wir danken im Voraus. Möge die Kraft mit uns sein.

Guten Abend


Und wieder Morddrohungen gegen Tobias Huch

Schon zum Wochenausklang schrieb ich über den Hass, und dieses Thema begleitet uns auch an diesem Montag, ist der Charakter des gemeinen Homo Salafisticus mittlerweile ja  derartig verkümmert, dass man auch vor Todeswünschen und Morddrohungen nicht mehr Halt macht, und dies im folgenden Fall gegen einen Tobias Huch:


https://www.facebook.com/pages/Focus-Islamische-Welt/778573635562456

Wir haben den Schund von "Focus islamische Welt" weitergereicht, jedoch befürchte ich, dass auch diesmal das Gesetz nicht zuschlagen wird, ist ja alles nicht so schlimm, und einzig die traurige Kindheit samt bösböse Diskriminierung trieb die Bübchen zu solchen Postings, weswegen es wohl bei der Katalogisierung des Wahnsinns bleiben wird, so wie man es auch schon bei der NSU vorgezeigt hat, konnte man da ja auch nicht wissen, dass deren Gekotze irgendwann in einem Blutbad enden wird.

Wie? Warum ich es dann überhaupt hier zeige? Als lauerndes Mahnmal, auf dass man in naher Zukunft nicht den Ahnungslosen spielen kann, wirds ja garantiert irgendwann auch hierzulande krachen, und dann wird man wieder in jede Linse schwätzen, dass man das nicht kommen hat sehen können. Man wird sich scheinheiligen Trauerfeiern anschließen, Kerzchen im Wind knistern lassen, vorm Brandenburger Tor heulen,  und danach mit tränenden Augen von Zeitungstitelblättern glotzen. Und man wird bestreiten, dass man gewarnt wurde. Auf dass nur ja keiner mitbekommt, dass man versagt hat. Im Westen also nicht wirklich etwas Neues. Vor lauter Selbstgefälligkeit kein Erbarmen.

Guten Tag

Freitag, 17. April 2015

Geh zu ISIS altes Haus

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/neues-video-von-deso-dogg-islamist-denis-cuspert-droht-mit-anschlaegen/11640170.html

http://www.morgenpost.de/berlin/article139616316/Neue-Terrordrohung-des-Ex-Rappers-Deso-Dogg-per-Video.html


Nein, ich stelle hier den Link zu dem Song nicht ein, soll nach dessen Lauschen ja schon so mancher sein Trommelfell mit dem Spaten aus den Ohren gepfriemelt haben, zudem wird von schreiend in die Wüste laufenden Irrsinnigen berichtet, und so zeige ich Ihnen nur die passende Antwort auf die Deso Doggsche Noten-Köpfung, hat man diese ja bei Extra3 gefunden:


https://www.youtube.com/watch?v=7-YmZP_rDVA

Mehr haben die Flitzpiepers von der Pustel-Jihadfront nicht verdient. Und besser gesungen ist es obendrein.


Guten Tag und ein schönes Wochenende

PS.: Wegen einem Todesfall in der Familie mach ich heute früher Schluss.



Donnerstag, 16. April 2015

Die Salafisten und die Flüchtlingsheime

Nein, als Flüchtling hat mans nicht leicht, und dies nicht nur, weil man seine zerstörte Heimat auf zumeist gefährlichen Pfaden verlassen musste, sondern auch in der vermeintlichen Sicherheit, wird einem von so manchem Vollidioten ja das neue Dach sofort angezündet,...

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-04/haseloff-troeglitz-anschlag

...wobei die Flammenfetischisten anscheinend ab und an sogar aus den eigenen Reihen kommen,...

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hamburg-fluechtlinge-sollen-unterkunft-selbst-angezuendet-haben-a-1028680.html

...jedoch ist das nicht der allerletzte Schrecken, der ihnen begegnen wird, haben ja auch die Salafis die neuen Schäfchen zwecks Mitgliederaufstockung ins gierige Äuglein gefasst:




Ob die Geschichte mit den Missionaren stimmt, sei dahingestellt, hat man derartiges ja schon oft erzählt, wobei es so gut wie nie der Wahrheit entsprach, weswegen man ja auch in diesem Fall tief in der Bilderkiste wühlen musste,...



... so hält einem der Vogelanbeter von nebenan ja gerne zu jeder Gelegenheit seine Linse vors Antlitz, hat es allerdings bei solchen Schnurren immer daheim in der Sockenschublade vergessen, weswegen die obengenannten Religionsanwerber auf der selben Stufe wie Nessie stehen, sieht das arme Tier ja auch so mancher, ebendieser ist aber prinzipiell zu blöd fürs Auslöserdrücken.

Kommen wir aber zurück zum Thema, so finde ich es ja mehr als gruselig, wenn nun die Typen, vor denen man eigentlich geflohen ist, einem auf die Pelle rücken, wobei ich befürchte, dass dies schon an vielen Orten geschieht, brauchte man ja zum Beispiel bei Bernhard Falks "Gefangenenseelsorge" auch gefühlte 100 Jahre bis einem der Ernst der Lage ins Gehirn schlüpfte. So wirds wohl auch in diesem Fall sein, schnarcht man ja mancherorts garantiert den Schlaf des Ahnungslosen, weswegen es an Ihnen liegt, die Augen offen zu halten. Sollten Ihnen also irgendwo derartige Extremisten-Rekrutierungsversuche zu Augen bzw Ohren kommen, dann schreiben Sie uns, werden wir es ja gerne vertiefen, zudem können wir es auch an so manche nicht-pennende Behörde weiterreichen. Ja, letztere gibt es, aber diese können nicht alles sehen. Weder jede braune Hohlbirne, noch jeden sabbernden Hassprediger. Dafür gibts einfach zu viele. Leider.

Guten Abend


Die Salafisten und der Hass

Es waren einmal, vor gar nicht allzu langer Zeit, ein paar Prediger, die gerne von der Liebe erzählten, die dem Salafismus innewohnt, und manch nach Harmonie dürstender Traumtänzer glaubte dies sogar, jedoch wurde er nur verarscht, ist ja so gar nichts mit Herzenswärme, sondern der Hass ists, der dieser Irrlehre entströmt, und als Beispiel sei ein Erhan Aydeniz angeführt, welcher zum Beispiel einen Tobias Huch hasst,...




...und die "News aus der muslimischen Welt",...



... seine Glaubensgeschwister von den "Koranfakten",....



...und auch über alles andere schüttet er seine Galle, ist er ja nur, wenn er verabscheut:




Fast täglich würgt er den grünen Schleim des Ekels nach oben, und er schüttet diesen ausgekotzten Brei über jeden, der ihm über den Weg läuft, war das süßliche Lächeln als Lies!-Fritze ja nur eine Fassade, hinter der in Wirklichkeit ein übler Sumpf lauert. Nur einen liebt er - wie jeder Salafi - dann doch, und dieser wird deswegen auch sooft wie möglich ins Bild gerückt, auf dass ihn die Betrachter endlich bejubeln mögen:



Er mag dieses Bild "cool" nennen, ich erachte es als Ausdruck eines verkümmerten Selbstbilds, glaubt er ja wirklich, allerdings nur, dass er irgendjemand ist. Ein ganz großer. Ein Anführer. Der Nabel der Welt. Der Chuck Norris der Ummah. Reichen tuts aber nur für einen roten Teppich im Nirgendwo. Mit dreckigen Schuhen. Wie alle Saladingens. Von Hass und Egomanie zerfressen. Und doch nur eine Lachnummer.

Guten Tag



Mittwoch, 15. April 2015

Abu Nagie und der Babysitter-Boogie

Zu dem Prozessauftakt des Ibrahim Abu Nagie gibt es noch einen Film nachzureichen, zeigt dieser ja wiedermal das geistige Niveau seiner Sekte:

https://www.youtube.com/watch?v=mu149SXXo68

(Danke für den Link)

Da es fürs Direkthochladen zu groß ist, hier ein Downloadlink: http://www.load.to/bANl62Tf1o/Schauprozesss_Ibrahim_Abu_Nagi_9.4.15.mp4

Wie? Was Sie nach dem Handyvorzeigen gemacht haben? Sie trafen sich wahrscheinlich im Sandkasten, wo sie noch heute kleine, bröselige Küchlein backen. Vielleicht flechten sie sich auch gegenseitig Gänseblümchen in die Haare. Womöglich basteln sie auch an einem Baumhaus. Oder sie malen Papa Nagie bunte Herzchenbildchen, schließlich soll man sie genießen, seine Vorschulzeit, geht die ja ohnehin so schnell vorbei. Bei den meisten. Außer bei den Abus und Umms, kann sie da ja schonmal bis zur Vergreisung anhalten.

https://www.youtube.com/watch?v=kH7OFxc00yM


Guten Abend


Musa Al Almani und der Zwergenaufstand

https://www.sat1nrw.de/archivbeitraege/ein-salafisten-aussteiger-erzaehlt-121226/?hc_location=ufi

Auch hier war der Musa Al Almani schon Thema, und einmal führte man ihn sogar als Grund für Kritik an, hielt man mir ja vor, dass ich nicht zwischen "guten" und "schlechten" Salafisten unterscheiden kann, jedoch zählte für mich der Domink ab dem Zeitpunkt seines kritischen Hinterfragens nicht mehr zu dieser Sekte, weswegen der Vorwurf unbegründet war. Er warb für ein Miteinander, wo jeder sein soll was und wie er möchte, solange er keinem schadet, und dies ist eine durchaus gesunde Weltsicht, zudem hatte und hat er den Mut sich gegen selbstherrliche Flitzpiepen wie Vogel, Lau, Nagie und auch dem Sabri öffentlich aufzulehnen,...

https://www.youtube.com/watch?v=6MJYEWVViDo


....was ja die wenigsten schaffen, lähmt sie ja die Angst, welche eigentlich total unsinnig ist, gibt man den Hosentaschenpredigern damit ja Macht, die ihnen nicht zusteht.

Nein, dafür gibts natürlich nicht nur Schulterklopfen, ätzen ja Nischen-Clowns wie Ibn Rainer....

http://www.ahlu-sunnah.com/blog/?p=819&hc_location=ufi

(Nichts zu danken, Rainer, sollst Du ja auch mal ein paar Leser haben. Teil Sie Dir gut ein, weiß man ja nicht, wann wieder so ein Freudentag für Dich ist)

...und ein "Misk Nrw Düfteparadies" fürchterlich,...



.... wobei Schlimmer natürlich immer geht (das nächste Mal bitte etwas besser die Stimme verstellen, war die Identifizierung ja gar mächtig leicht, und falls der Dominik Interesse daran hat, bin ich gerne bereit das Geheimnis zu lüften):

http://www.dailymotion.com/fettsackmusa

Jucken wird als das Reiben der Wildsäue ihn wohl nicht, zumindest hoffe ich das, und so wünsche ich dem Musa hiermit für die Zukunft auch weiterhin Durchhaltevermögen, werden die Drohungen und Beleidigungen ja zunehmen, will ja kein Doofkopf hören, das er ein ebensolcher ist. Aber da müssen sie durch, schließlich sollte jeder die Wahrheit kennen. Auch, wenn sie wehtut.

Guten Tag

Dienstag, 14. April 2015

Die Lies! Spendendose - ein voller Erfolg

Ich könnte Ihnen jetzt ja von dem Dahinscheiden des Deutsch-Jihadisten Yassin Chouka erzählen,...

http://www.tagesspiegel.de/politik/islamistischer-terrorist-aus-deutschland-yassin-chouka-offenbar-tot/11622042.html

...jedoch unterlasse ich die Glückwünsche lieber, wurde ja so manche Torte - siehe Reda Seyam - zu unrecht verspachtelt, und so wenden wir den Blick nun gegen ein anderes leeres Behältnis, über welches ich schon berichtete, wurde ja auf Ebay eine Lies-Spendendose für 12 Euronen vertickt....zumindest wurde es versucht:

http://boxvogel.blogspot.se/2015/03/neues-von-der-lies-gelddruckmaschine.html

Die Auktion ist nun zu Ende, der Erfolg jedoch war äußerst bescheiden, konnte man ja nur einen mickrigen Fünfer erwirtschaften,...


http://www.ebay.de/itm/Neue-Originale-Deutsche-Lies-Spendendose-Sammeldose-/151629042297

....was nach dem Abzug der Versand- und Ebaykosten wohl noch minimaler ausfällt, kann der Nagie damit ja nichtmal seine Schuhbänder aufpolieren. Nein, es ist kein Verlass auf die Anhänger, und so wird der Ibrahim demnächst womöglich mit zerschlissenem Beinkleid vor dem Richter stehen, sind die Doofen ja schon bis zur Schmerzgrenze ausgewunden, während die Klugen maximal das Schwarze unter dem Fingernagel geben. Aber vielleicht retten ihn ja die arabischen Freunde vom Golf. Auf dass das weiße Höschen nicht löchrig wird.



Möge das Betteln beginnen. Bzw weitergehen.

Guten Abend